Montag, 1. Januar 2018

Beginn des Neuen

...noch jung ist's
Noch ganz jung ist's.
Und doch stehen wir- schon
wieder mitten drin.
Ich halte nicht viel
von Fragen:
Wie wird es werden?
Was wird es bringen?
Für mich ist das Jahr
ähnlich einem Gedicht.
Es kommt wie es kommt,
oft einfach so, dann überraschend,
leicht, auch schwer.
Annehmen muss ich alles,
ob gewollt oder ungewollt.
Das Ungewollte
wird mich stärken.
Das Gewollte lässt mich
glücklich sein.
Kommt mit, beschreiten wir es,
alle nach eigenem Willen,
gemeinsam im Wollen..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen